Sie sind hier: Home 

Zweite Tarifrunde startet Mittwoch in Hamburg

Berlin, 20.06.2016 – Der Deutsche Journalisten-Verband kämpft auch in der zweiten Tarifrunde für 4,5 Prozent mehr Gehalt für die rund 9.000 Zeitschriftenredakteurinnen und -redakteure. Nach einer enttäuschenden ersten Runde, die ohne ein konkretes Angebot der Zeitschriftenverleger am 24. Mai in Berlin endete, soll es am kommenden Mittwoch nun erneut darum gehen, den Gehaltstarifvertrag mit dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) auszuhandeln.
mehr ...

Drei Prozent mehr für Privaten Rundfunk

In der vierten Tarifrunde ist es am 14.06.2016 in Berlin zu einem Abschluss bei den Tarifverhandlungen mit dem Tarifverband Privater Rundfunk (TPR) gekommen. Gewerkschaften (DJV und dju in ver.di) und Arbeitgeber einigten sich bei den Gesprächen auf drei Prozent mehr Gehalt für die rund 500 Beschäftigten der TPR-Sender ab dem 1. Juni 2016.
mehr ...

Überwältigende Teilnahme an landesweiter GTV-Streikaktion in Stuttgart

Stuttgart (14.06.2016) – Über 300 Journalistinnen und Journalisten aus 15 baden-württembergischen Zeitungsredaktionen nahmen heute an der landesweiten und zentralen Warnstreikaktion des DJV Baden-Württemberg und der dju in ver.di in Stuttgart teil.
mehr ...

Große landesweite Streikaktion in Stuttgart am 14. Juni 2016

Stuttgart (14.06.2016) - Hunderte Journalistinnen und Journalisten aus Baden-Württemberg protestieren am heutigen Tag bei einer landesweiten und zentralen Streikveranstaltung in Stuttgart für überfällige und angemessene Gehalts- und Honorarerhöhungen im Zeitungsbereich.
mehr ...

Karlsruher Erklärung zum Urheberrecht verabschiedet

Karlsruhe (11.06.2016) – Der DJV Baden-Württemberg fordert, das Urheberrecht fit zu machen für digitale Zeiten. Auf seinem 15. Gewerkschaftstag hat der DJV Baden-Württemberg heute die Karlsruher Erklärung zum Urheberrecht verabschiedet und fordert ein zeitgemäßes Urheberrecht, das den Erfordernissen zunehmender digitaler Nutzung gerecht wird, aber gleichzeitig die prekäre Situation zahlreicher Urheber beseitigt.
mehr ...

Dagmar Lange als 1. Landesvorsitzende in ihrem Amt bestätigt

Karlsruhe (11.06.2016) – Der 15. Gewerkschaftstag des DJV Baden-Württemberg hat am Samstag Dagmar Lange mit großer Mehrheit in ihrem Amt als 1. Landesvorsitzende bestätigt. Dagmar Lange ist Redakteurin bei der Immobilien Zeitung (dfv-Mediengruppe), seit 1995 Mitglied im Landesvorstand und seit 2014 Landesvorsitzende des DJV Baden-Württemberg.
mehr ...

SWR-Personalrat und DJV sind gegen Senkung des Rundfunkbeitrages

Stuttgart, 28.04.2016 – Mit einem offenen Brief an die Ministerpräsident/-innen der Länder haben die Personalratsvorsitzenden des SWR zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen der übrigen ARD-Anstalten, des ZDF und des Deutschlandradios appelliert, der Forderung der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) zur Absenkung des Rundfunkbeitrages nicht zu folgen. Die Entscheidung hierüber liegt bei den Ländern.
mehr ...

Welttag des Urheberrechts: Rückschritte statt echter Reformen

Stuttgart, 23.04.2016 – Zum 21. Internationalen Welttag des Buches und des Urheberrechts gibt es aus Sicht des DJV nichts zu feiern, dafür aber eine Menge Kritik. Die Reform des Urhebervertragsrechts sollte eigentlich eine Verbesserung der rechtlichen und wirtschaftlichen Situation der Urheber erbringen. Doch im verwässerten Entwurf des Bundeskabinetts ist davon nichts mehr übrig geblieben. Im Gegenteil schwächt er die vertragsrechtliche Stellung der Urheber.
mehr ...

Die Urheber müssen in den Maschinenraum

Beim Urheberrecht bewegen wir uns wieder auf vorromantische Zeiten zu. Der Regierungsentwurf zum Urheberverwertungsrecht zeigt die Entwicklungsrichtung deutlich auf: Aus dem Urheberrecht wird das Rechtsinstitut des Verwertereigentums. In vorromantischer Zeit nannte man es Verlagseigentum.
mehr ...

Verleger servieren wieder Nulldiät – Warnstreik am 19. April in Stuttgart. Das DJV-Webradio berichtet.

Warnstreik am 19. April in Stuttgart. Rund 170 Redakteurinnen und Redakteure sowie feste Freie streikten gegen das magere Angebot von Verlegerseite. Zu den Tarifverhandlungen bei den Tageszeitungen in Berlin berichtet direkt nach Abschluss der Verhandlungen Daniel Völpel im Webradio Folge 15.
mehr ...

Treffer 1 bis 10 von 400
<< erste < vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 nächste > letzte >>

Termine

28.06.2016
Freiberufler im Journalismus. Tipps und Trends zur erfolgreichen Selbstständigkeit

29.06.2016
Jetzt wird gezwitschert –
Twitter für Journalisten

05.- 06.07.2016
Wörter wirken, Sätze erst recht
Die Schreibwerkstatt
kreatives Schreiben

12.-13.07.2016
Social Media Blogs, Twitter, Facebook & Co.