Sie sind hier: Home > Nachrichten-Archiv > Verlage > VSZV Lehari 

VSZV-Vorsitzender Lehari
im Amt bestätigt

ULM - Bei der 56. Mitgliederversammlung des VSZV ist Valdo Lehari jun. am 13. Mai 2009 in Ulm einstimmig als Vorsitzender im Amt bestätigt worden. Stellvertretende Vorsitzende des Verbands Südwestdeutscher Zeitungsverleger bleiben Dr. Christine Bechtle-Kobarg (Eßlinger Zeitung) und Dr. Björn Jansen (Mannheimer Morgen).

Valdo Lehari

Die Mitgliederversammlung wurde im Rahmen der gemeinsamen Jahrestagung des VSZV mit dem Verband Bayerischer Zeitungsverleger (VBZV) abgehalten. "Wir erleben derzeit eine Kultur der Überreaktion", kritisierte Lehari jun., der Verleger des Reutlinger General-Anzeiger, bei seiner Ansprache an die 160 Festgäste aus Verlagen, Verbänden und Politik die gegenwärtige Regulierungswut in Brüssel und Berlin. Zu viele Forderungen nach staatlichen Regeln zur Medienpolitik bedrohten die wirtschaftliche Zukunft der Verlage, sagte Lehari jun. Der alte und neue VSZV-Vorsitzende wandte sich insbesondere gegen die derzeitigen Überlegungen des Bundesgesetzgebers, die Werbung neuer Abonnenten mittels Werbeanrufen und -briefen zu erschweren. Gesetzgeberischen Verbesserungsbedarf erkannte Lehari jun. auch bei der Kooperation von Nachbarverlagen sowie gegenüber dem im Internet grassierenden "Diebstahl geistigen Eigentums".

Der wiedergewählte VBZV-Vorsitzende Andreas Scherer (Augsburger Allgemeine) sprach sich klar dagegen aus, dass die kostenlosen Internet-Angebote der Zeitungsverlage für kommerzielle Zwecke genutzt werden dürfen. "Wer die Leistung eines anderen nutzt, der muss dafür bezahlen, nämlich das, was diese Leistung wert ist", sagte Scherer mit Blick auf Google und andere Verwerter. Sein Stellvertreter ist wieder Dr. Laurent Fischer (Bayreuth, Nordbayerischer Kurier).

Die übrigen Wahlen zum VSZV-Vorstand verliefen ebenfalls einstimmig: Als Vorstandsmitglieder wiedergewählt wurden neben Frau Dr. Bechtle-Kobarg und Herrn Dr. Jansen (s.o.) Tilmann Distelbarth (Heilbronner Stimme), Klaus Jetter (Zollern-Alb-Kurier) und Wolfgang Poppen (Badische Zeitung). Neu in den Vorstand gewählt wurden Thomas Brackvogel (Südwest Presse) und Rainer Wiesner (Südkurier).

Termine

16.-18.09.2014
Pressearbeit in einem Unternehmen.
Das Handwerkszeug für systematische Informationspolitik

22.-26.09.2014
48. Zeitschriftenseminar für Volontäre und Seiteneinsteiger (Teil 1) Grundlagenseminar in vier Wochen

29.-30.09.2014
Rhetorische Kommunikation.
Gespräche, Argumente und Interviews vorbereiten und üben

Alle Termine / Seminare

Aktuelles: